Essen, wo es hingehört

HERZLICH 
WILLKOMMEN
BEI DER
BURGHAUSER TAFEL e.V.

Wir sind gerne für Sie da

  • Burghauser Tafel
  • Laden: Lindacher Straße 30
  • Postanschrift:
    Prießnitzstraße 1
  • 84489 Burghausen
  • Tel: 08677 - 887561

Ausgabezeiten:

  • Burghausen

Donnerstag: 14:00 - 15:30 Uhr

 

Spendenabgabe Mittwoch
16:00 - 18:00 Uhr und
Donnerstag 10:00 -12:00 Uhr

 

Spendenkonto:

  • Burghauser Tafel e.V.
  • IBAN: DE86710231730372516801
  • BIC: HYVEDEMM632
  • Hypovereinsbank Burghausen

Die Aktiven des Emmertinger Frauenbundes wanden Kräuterkränze und banden Kräuterbuschen, die am Feiertag Mariae Himmelfahrt gegen Spenden abgegeben wurden. Die schöne Summe von 400 Euro, die dadurch erlöst wurden, bekommt je zur Hälfte der Burgkirchener Wohlfahrtsladen und die Burghauser Tafel. Die Tafelkundschaft kämpft mit den gestiegenen Lebenshaltungskosten, und auch die Tafel leidet unter der hohen Inflation, die Treibstoff, Strom und Verbrauchsmaterialien teurer macht. Da kommt die Spende gerade recht. Vielen Dank!

Kurt Kröblinger nimmt in Vertretung des Vorstands die Spende des Frauenbunds entgegen.

Eine tolle Aktion: Jugendliche von Legio Mariae sammelten in fünf Supermärkten in der Umgebung haltbare Lebensmittel für die Burghauser Tafel. Das grandiose Ergebnis: 30 Bananenkartons voller Mehl, Zucker, Nudeln, Reis und vielen anderen Waren. Diese kann die Tafel momentan besonders gut gebrauchen, sind doch die Kundenzahlen durch die ukrainischen Geflüchteten weiterhin sehr hoch. Herzlichen Dank für den Einsatz!

Der Laden ist dank der Spende voll!

Am 04.07. fand endlich wieder ein Grillfest statt. Wegen der Pandemie war es zweimal ausgefallen. Bester Laune trafen sich die Ehrenamtlichen im Garten des Hauses der Familie und ließen sich das Essen von Metzger Breu und die Getränke von Firma Geith schmecken. Erst später am Abend begann es zu regnen, als es sowieso Zeit war, nach Hause zu gehen. So war es ein schöner Abend für alle Teilnehmenden.

 

Am 01. Juli haben die Mitarbeiter:innen von INES IT aus Unterneukirchen sich von ihrer sportlichen Seite gezeigt und mit einem Team aus 6 Läufer:innen am größten Laufevent im Chiemgau teilgenommen. Inmitten von mehr als 670 Teilnehmer:innen wurde die Strecke des Traunreuter Stadtlaufes über 7 Kilometer mit Bravour gemeistert. Das Motto der INES IT: Laufen für den guten Zweck. Denn der Firmenlauf wurde für eine Spende an die Tafel in Burghausen genutzt. Pro Läufer:in wurden 200 Euro gespendet und die Geschäftsführung der INES IT hat nochmals 300 Euro dazugelegt, woraus sich eine stolze Spendensumme in Höhe von insgesamt 1500 Euro ergibt. Alfred Danninger, Vorstandsvorsitzender der Burghauser Tafel, freut sich sehr über die Spende. „Derzeit haben wir einen besonderen Bedarf, Lebensmittel zuzukaufen, da sich die Zahl der Bedürftigen durch die Ukrainekrise schlagartig verdoppelt hat“, so Danninger. Die Spende kommt für die Tafel also gerade zum richtigen Zeitpunkt.

Am 28.06.2022 fand im Bürgerhaus die 16. Mitgliederversammlung statt. Neben zahlreichen Mitgliedern fanden sich auch der erste Bürgermeister Florian Schneider und Stadträtin Sabine Bachmeier ein. Der Vorsitzende Alfred Danninger gedachte nach seiner Begrüßung der Verstorbenen Gabi Lehrhuber und Günter Kunkel. Im Anschluss stellte die Kassierin Thao Do-Hoang ihren Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer Konrad Kammergruber und Fritz Schwabenbauer attestierten ihr eine korrekte Buchführung. Danach berichtete die stellvertretende Vorsitzende Charlotte Michel über das vergangene Jahr. Von der Impfaktion über Weihnachts- und Ostergutscheine und verschiedenste Spenden gab es einiges zu berichten. Seit März werden die Aktiven vor allem durch die enorm angestiegene Kundenzahl belastet. Aber noch können die Anforderungen gemeistert werden. Vorstand und Rechnungsprüfer wurden einstimmig entlastet und im Anschluss wiedergewählt. Bei einem kleinen Stammtisch klang der Abend aus.

Der neue und alte Vorstand (v.l.n.r. Ch. Michel, Th. Do-Hoang, E. Hetzmannseder, F. Braun, J. Klier, E. Damoser, A. Danninger)

Auch Sie können helfen

IDEELLE HILFE IST BEISPIELSWEISE:

  • Mitarbeit beim Einsammeln und Ausgeben der Lebensmittel
  • Unterstützung bei besonderen Aktionen
  • Akzeptanz unserer Tätigkeit bei öffentlichen Diskussionen
  • Einsetzen für bedürftige Nachbarn

MATERIELLE HILFE IST BEISPIELSWEISE:

  • Finanzielle Unterstützung bei Projekten
  • Spenden von Lebensmitteln
  • Spenden von Einrichtungsgegenständen für den Tafelladen

Die Burghauser Tafel unterliegt dabei einigen Grundsätzen, die für die tägliche Arbeit Grundlage sind:

  • Lebensmittelhygiene: Wir unterliegen den gleichen Standards wie alle Lebensmittelhändler.
  • Menschlichkeit: Wir wollen in unserer Gesellschaft nicht nur ein Zeichen der Solidarität unter den Mitmenschen setzen, sondern sie auch in die Tat umsetzen.
  • Stadtgemeinschaft: Die Tafelaner nehmen nicht nur Anteil an der Stadtgemeinschaft, sondern gestalten sie auch mit. 
  • Bürgerschaftliches Engagement: Die Tafel bietet den Menschen in Burghausen die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu betätigen. Dabei soll Ehrenamt in erster Linie Freude bereiten und gleichzeitig wichtige soziale Nischen füllen.
  • Finanzielle Spenden werden ausschließlich für Anschaffungen verwendet, die für den Betrieb notwendig sind.
Adresse: Telefon: SPENDENKONTO  
Burghauser Tafel e.V.
Lindacher Straße 30
84489 Burghausen
08 6 77 – 887 561

Burghauser Tafel e.V.

IBAN: DE86710231730372516801

BIC: HYVEDEMM632

Hypovereinsbank Burghausen

copyright 2012

Deutsche Tafel Burghausen e.V.

all rights reserved

Webentwicklung: NDCom