Essen, wo es hingehört

HERZLICH 
WILLKOMMEN
BEI DER
BURGHAUSER TAFEL e.V.

Wir sind gerne für Sie da

  • Burghauser Tafel
  • Lindacher Straße 30
  • 84489 Burghausen
  • Tel: 08677 - 985333

Ausgabezeiten:

  • Burghausen

Donnerstag: 14:00 - 16:30 Uhr

 

Spendenkonto:

  • Burghauser Tafel e.V.
  • IBAN: DE86710231730372516801
  • BIC: HYVEDEMM632
  • Hypovereinsbank Burghausen

Die Tafelkundinnen und -kunden können sich freuen: Am 28. Ma um 15:00 Uhr beginnt die Tafel wieder mit der Lebensmittelausgabe. Seit Mitte Mai war der Laden geschlossen, weil viele Ehrenamtliche und Kunden zur Coronarisikogruppe gehören. Nun ist die Ausgabe neu organisiert. Die Waren werden von den Mitarbeiterinnen unter Einhaltung der Abstandsregeln in Tüten vorgepackt. Die Kunden betreten den Laden einzeln auf Aufforderung, eine Mitarbeiterin, die durch eine Plexiglasscheibe geschützt ist, stellt die Tüten auf einen Tisch, die Kunden nehmen die Waren und verlassen den Laden durch eine weitere Tür. So kreuzen sich keine Wege und das Infektionsrisiko ist minimiert. An Ein- und Ausgang achten TafelmitarbeiterInnen darauf, dass alles reibungslos verläuft. Für alle Beteiligten ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zwingend erforderlich!

Die Tafelkunden wurden durch einen Brief über die veränderten Ausgaberegeln informiert. Ein Probelauf findet bereits am 20. Mai statt. Dort bekommen die Kunden Ostersüßigkeiten sowie pro Haushalt einen Lebensmittelgutschein in Höhe von 20 €, gespendet von der Sparkasse und Privatpersonen.

Einige Mitarbeiterinnen haben sich entschlossen, wegen der Coronakrise zumindest vorläufig nicht mehr in der Tafel zu arbeiten. Der Vorstand hat großes Verständnis für diese Entscheidung. Der Vorsitzende Alfred Danninger versucht, Ersatz unter den vielen Freiwilligen zu finden, die sich in der Bürgerinsel gemeldet haben.

Die MitarbeiterInnen und der Vorstand der Burghauser Tafel freuen sich, dass es wieder losgeht!

Wegen der Coronakrise ist die Burghauser Tafel seit Mitte März geschlossen. Gerade die Bedürftigen leiden aber besonders unter den jetzigen Bedingungen, weil sie oft nicht auf Sonderangebote zurückgreifen können und ihre staatliche Unterstützung nur für das Allernötigste reicht. Um so mehr fehlen ihnen die Lebensmittel, die die Tafel normalerweise verteilt. Einen kleinen Lichtblick gibt es jetzt vor Ostern: Alle Burghauser Tafelkunden bekommen in diesen Tagen einen Lebensmittelgutschein in Höhe von 30 € pro Person zum Einkauf bei EDEKA Lechertshuber und Wimmer. Die Summe setzt sich aus Eigenmitteln der Tafel, sowie aus Zuschüssen von Stadt Burghausen und EDEKA Lechertshuber und Wimmer zusammen, die  spontan ihre Unterstützung zusagten. Herzlichen Dank dafür! So konnten wir unseren Kundinnen und Kunden eine kleine Freude zu Ostern bereiten.

Der Rotarierclub Altötting-Burghausen beteiligte sich zum zweiten Mal an der Burgweihnacht. Im Vorfeld wurden Lebkuchen gebacken, Weihnachtskarten angefertigt, Holzsterne und verschiedene Wurstwaren besorgt. An den drei Markttagen brachten die Rotarier in unermüdlichem Einsatz diese Waren an die Weihnachtsmarktbesucher und erlösten 3000 €, die nun der Burghauser Tafel zugutekommen. Herzlichen Dank für diese großzügige Spende!

v.l.n.r.: Josef Günther (Schatzmeister), Jasmin Weinzierl (Incoming President), Dr. Daniela Nardi (Präsidentin), alle Rotarier-Club, Charlotte Michel und Alfred Danninger (beide Tafel)

Wegen der Coronaepidemie ist die Burghauser Tafel zunächst bis zum 16.04.2020 geschlossen. Der Vorstand hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, aber sowohl viele unserer KundInnen als auch die meisten MitarbeiterInnen gehören als ältere Menschen der Risikogruppe an. Bei der Ausgabe lässt sich ein näherer Kontakt aus räumlichen Gründen nicht vermeiden. Das erschien dem Vorstand zu riskant. Die Bürgerinsel ist dabei, ein Helfernetz aufzubauen, um ältere Menschen mit Lebensmitteln und anderen nötigen Gütern zu versorgen, die niemanden haben, der ihnen helfen kann.

Sobald die Tafel wieder geöffnet werden kann, wird es in der Presse und hier auf der Homepage bekanntgegeben.

Verschiedene Aktionen in der Vorweihnachtszeit erbrachten große Mengen von haltbaren Lebensmitteln für unsere Tafelkunden. Bei Aldi wurde für die Tafel geworben. Die traditionelle Weihnachtsaktion der Tafel vor EDEKA und Kaufland waren ein großer Erfolg. Dieses Jahr wurde sie unterstützt durch Burghauser "Promis", nämlich Burghauser Stadträte, Pfarrer und den Ersten Bürgermeister. Da fühlten sich mehr Bürger als die letzten Jahre dazu animiert, Kaffee, Tee, Süßigkeiten und anderes für die Tafel zu kaufen. Somit konnten große Weihnachtstüten für die Bedürftigen gefüllt werden. Am 16.12., direkt nach dem Weihnachtsessen im Bürgerhaus, wurden die Tüten verteilt. Strahlende Gesichter waren der Dank.

Auch Sie können helfen

IDEELLE HILFE IST BEISPIELSWEISE:

  • Mitarbeit beim Einsammeln und Ausgeben der Lebensmittel
  • Unterstützung bei besonderen Aktionen
  • Akzeptanz unserer Tätigkeit bei öffentlichen Diskussionen
  • Einsetzen für bedürftige Nachbarn

MATERIELLE HILFE IST BEISPIELSWEISE:

  • Finanzielle Unterstützung bei Projekten
  • Spenden von Lebensmitteln
  • Spenden von Einrichtungsgegenständen für den Tafelladen

Die Burghauser Tafel unterliegt dabei einigen Grundsätzen, die für die tägliche Arbeit Grundlage sind:

  • Lebensmittelhygiene: Wir unterliegen den gleichen Standards wie alle Lebensmittelhändler.
  • Menschlichkeit: Wir wollen in unserer Gesellschaft nicht nur ein Zeichen der Solidarität unter den Mitmenschen setzen, sondern sie auch in die Tat umsetzen.
  • Stadtgemeinschaft: Die Tafelaner nehmen nicht nur Anteil an der Stadtgemeinschaft, sondern gestalten sie auch mit. 
  • Bürgerschaftliches Engagement: Die Tafel bietet den Menschen in Burghausen die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu betätigen. Dabei soll Ehrenamt in erster Linie Freude bereiten und gleichzeitig wichtige soziale Nischen füllen.
  • Finanzielle Spenden werden ausschließlich für Anschaffungen verwendet, die für den Betrieb notwendig sind.
Adresse: Telefon: SPENDENKONTO  
Burghauser Tafel e.V.
Lindacher Straße 30
84489 Burghausen
08 6 77 – 98 53 33

Burghauser Tafel e.V.

IBAN: DE86710231730372516801

BIC: HYVEDEMM632

Hypovereinsbank Burghausen

copyright 2012

Deutsche Tafel Burghausen e.V.

all rights reserved

Webentwicklung: NDCom